Allgemeine Tipps

  • Vor der Golfrunde

    • Wenn man sich vor einer Golfrunde auf der Driving Range warm schlägt, sollte man immer mit einigen Dehnübungen beginnen. Der Körper wird es Ihnen danken, indem Sie sich besser bewegen können und nach der Runde keine Schmerzen verspüren. Außerdem ist es sehr wichtig, dass wenn man mit dem Bälleschlagen beginnt. Dabei nehmen Sie immer zuerst ein Sandwedge oder Pitchingwedge und beenden Sie Ihr Training mit dem Driver. Warum sollte man das so machen und nicht mit dem Driver beginnen? 70-80% aller Schläge machen wir ab ca. 80m vorm Grün bis ins Loch. Die meisten Leuten üben diese Schläge allerdings viel zu selten. Ich empfehle Ihnen daher, sich viel mehr auf das kurze Spiel zu konzentrieren als auf den Driver. Natürlich ist es auch wichtig die langen Schläge zu üben, aber die kriegen wir meistens ganz gut nach vorne.
  • Mit dem Boxensystem zur Pre-Shot-Routine

  • Mit dem Boxensystem zur Pre-Shot-Routine

    • Das Boxensystem ist ein ganz einfacher Trick, mit dem Du den Aspekt der Pre-Shot-Routine ganz bewusst in Dein Training auf der Range integrieren kannst. Wie das Boxensystem funktioniert, erkläre ich Dir im folgenden Video.
    • Mehr dazu auf der Seite Golfstun.de, für die ich das Video produziert habe.
  • Tipps zum Training

  • Den Driver besser treffen

    • Mit dem Driver wollen wir den Ball in der Aufwärtsbewegung treffen. Folgende Übung hilft Ihnen um dieses zu erreichen.
      Legen Sie sich eine leeren Ballpackung ungefähr eine Schuhlänge entfernt vor den Ball in Richtung Ziel.
    • Versuchen Sie nun die Packung nicht zu treffen.
    • Gelingt Ihnen diese, wird der Ball einen besseren und höheren Abflugs Winkel bekommen.
    • Wichtig: Die Ballposition beim Driver ist immer an der linken Innenferse.

    • Viel Spaß beim Üben
    • .
  • Tipps zum Equipment

  • Griffwechsel

    • Alle 2 bis 3 Jahre sollte man die Griffe an seinen Schlägern wechseln, da diese sonst sehr glatt werden und Ihnen der Schläger aus der Hand rutschen könnte. Ich bieten Ihnen diesen Service an. Sie können sich Ihre Wunschgriffe aussuchen und ich ziehe Ihnen diese dann fachgerecht innerhalb von zwei Tagen auf. Die Preise beginnen ab ca. 10 Euro für den normalen Golf Pride Tour Velvet Griff. Außerdem kürze ich Ihnen auch Ihren Putter. Die meisten Spieler haben viel zu lange Putter in ihrem Bag. Der Grund dafür ist, dass die Schlägerhersteller meistens nur zwei Längen produzieren: 35 Inch und 34 Inch. Beim Putten ist es wichtig, die richtige Ansprechposition zu haben. In der richtigen Ansprechposition pendeln die Arme und Schultern viel besser. Ich helfe Ihnen, die für Sie perfekte Ansprechposition zu finden. Auch hier beginnen die Preise bei ca. 10 Euro (inklusive Kürzen). Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich bitte persönlich.